Ehrennadelstiftung

Auf Initiative von Stadtrat Dippel schlug die CDU/FDP Fraktion die Stiftung einer Brücken-Ehrennadel für maximal 3 verdienstvolle Bürger der Großen Kreisstadt Aue pro Jahr dem Stadtrat vor.

Am 23. Juni 2010 beschloss der Stadtrat diesen Vorschlag (mit 2 Gegenstimmen von der Fraktion SPD/Freies Bürgerforum).

Am 21. Januar 2011 wurden die 1. Ehrennadeln durch den Oberbürgermeister Heinrich Kohl zum Neujahresempfang an Prof. Dr. Rink, ehemaliger Chefarzt des Helios Klinikum Aue und an den Versichertenältesten Rainer Hillebrand, Präsident des Erzgebirgischen Schachvereins Nickelhütte Aue e. V.