Kein anderes Bundesland fördert Hospizhelfer so stark wie der Freistaat Sachsen

Stellvertretender Bundesvorsitzender und Landesvorsitzende des Sozialausschußes der CDU Alexander Krauß (MdL): „Kein anderes Bundesland fördert Hospizhelfer so stark wie der Freistaat Sachsen“ (Dresden, 17. März 2016) „Das Sterben gehört zum Leben. Deshalb müssen wir darüber auch reden“, sagte Alexander Krauß, der Sozialpolitische Sprecher der … [Weiterlesen...]

Landespreis für Heimatforschung

Aue. Die CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Colditz und Alexander Krauß gratulieren den Gewinnern des Landespreises für Heimatforschung aus der Erzgebirgsregion. Der 1. Preis ging an Bernd Sparmann aus Schneeberg und Professor Fritz Jürgen Obst aus Radebeul für ihre zusammenhängende Darstellung aller Typen von Bergmannsleuchtern aus Zinn vom 17. … [Weiterlesen...]

Staatsminister für Justiz im Amtsgericht Aue zur Podiumsdiskussion zur Betreuung und Vorsorge

Am 26. Oktober 2015 fand im großen Sitzungssaal des Amtsgerichts Aue die Podiumsdiskussion statt. Der Direktor der Amtsgerichtes, Herr Ast, begrüßte den Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) und die weiteren Mitglieder der Podiumsdiskussion Frau Dr. Becker, Chefärztin für Psychiatrie im Helios Klinikum Aue, Richter am Landgericht Müller … [Weiterlesen...]

Für langjährige Mitgliedschaft zeichnete der CDU-Kreisvorsitzende Mitglieder aus

In einer Veranstaltung zur Ehrung der Mitglieder der Altkreise Aue-Schwarzenberg und Stollberg zeichnete unser Kreisvorsitzender (Landrat) Frank Vogel im Brauereigasthof im Zwönitz folgende Mitglieder unseres Ortsverbandes aus: Thomas Baumann Gudrun Dippel Rommy Günther Wolfgang Kircheis Andreas Lunzenauer für jeweils 25 Jahre … [Weiterlesen...]

Familiennachzug einschränken

Dresden. Der Landesvorstand CDU-Sozialausschüsse in Sachsen hat sich für eine Einschränkung des Familiennachzugs von Ausländern ausgesprochen. „Unsere Kapazitätsgrenzen sind einfach erreicht“, sagte Landesvorsitzender Alexander Krauß. Eltern von minderjährigen Ausländern sollten nicht mehr das Recht haben, nach Deutschland zu ziehen. „Wer sein Kind … [Weiterlesen...]